AbendessenFeatureHigh ProteinLow CarbLow FatMittagessenRezepte

Knusprige Chicken Nuggets in gesund

August 10, 2015 5 Kommentare

Knusprige Chicken Nuggets kann man denkbar einfach in gesund zubereiten! In diesem Rezept haben wir eine gute Proteinquelle und langkettige Kohlenhydrate durch eine Vollkornkruste aus Dinkelflakes.

Zutaten (Ca. 12 Nuggets)

  • 300g Hähcnenbrustfilet
  • 50g Dinkelflakes (z.B. die der Marke Seitenbacher)
  • 1 Ei
  • 1 Schuss Milch (Ich verwende Mandelmilch)
  • Salz, Gewürze

Dauer: 15 Min Zubereitungszeit, ca. 25 Minuten Backzeit

Heize den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vor. Schneide das Hähnchenbrustfilet in kleine Stücke, die Größe der Nuggets kannst Du natürlich frei wählen. Nun müssen die Dinkelflakes zerkeinert werden. Ich persönlich werfe sie dafür quer durch den Mixer, um eine besonders feine Panade zu bekommen, natürlich kannst Du sie auch mit der Hand zerkrümeln, wenn kein Mixer zur Verfügung steht. Gebe die Panade in eine Schüssel. Nimm Dir eine weitere Schüssel und füge ein ganzes Ei, einen Schuss Milch, etwas Salz und Gewürze Deiner Wahl hinzu. (Bei den Gewürzen solltest Du nicht sparen.)

Tunke nun die einzelnen Nuggets zuerst in die Schüssel mit dem Ei und danach durch die Panade, die nun fest daran kleben sollte. Anschließend legst Du sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Wenn Du mit allen Nuggets durch bist, backst Du sie für ca. 20 Minuten auf 180 Grad und danach nochmal für ca. 5 Minuten auf 220 Grad durch, bis die Kruste goldbraun ist. Guten Appetit!

Nährwerte für eine Portion (6 Chicken Nuggets)

Kalorien: 281
Kohlenhydrate: 17g
Fett: 7g
Eiweiß: 38g

Fotos

IMG_8782

IMG_8783

IMG_8785

IMG_8786

IMG_8789

nuggets

Inspiration: Rs Kitchen

Das könnte Dir auch gefallen

5 Kommentare

Bennz 13. August 2015 at 19:39

Gerade die 2. Ladung im Ofen! Man muss nur drauf achten das die Flakes wirklich fein gemahlen sind, ohne Mixer muss man sich mit Nudelholz und Gefrierbeutel aushelfen, dann wirds was 😉 Schmecken gut gewürzt richtig super!

Antworten
Freeletics Rezepte 14. August 2015 at 8:52

Daumen hoch! Vielen Dank für Dein Feedback, Bennz!

Antworten
Älex 3. Dezember 2015 at 9:31

Das Rezept ist der Burner! Hab es schon zum zweiten mal gemacht und der Kreativität sind echt keine Grenzen gesetzt 🙂

Antworten
Freeletics Rezepte 3. Dezember 2015 at 11:11

Hey Alex,

super, dass Dir das Rezept so zusagt, ich liebe es auch!

Viele Grüße!

Antworten
Mello 6. April 2017 at 11:08

Kann man die auch in der Pfanne machen (kein Ofen) und mit Kokosöl braten??

Antworten

Hat Dir das Rezept gefallen? Wir freuen uns über Dein Feedback!

Ich habe die Datenschutzbedingungen zur Kenntnis genommen