FeatureHigh CarbRezepteSnacksVegan

Gesunde Kartoffelchips selber machen!

März 25, 2015 0 Kommentare

Kartoffelchips kann man auch ganz einfach selber machen – mit nur sehr wenigen Zutaten! Ich nehme dafür am liebsten Süßkartoffeln, die machen das Aroma sehr speziell! Was man dafür braucht? Folgendes:

Zutaten (Für ein ganzes Blech)
  • 1 große Süßkartofel
  • Distelöl
  • Salz und Pfeffer
  • Kräuter (ich verwende die Kräuterlinge von Knorr, die schmecken hier echt fantastisch!)

Dauer: 10 Min Zubereitungszeit, 25 Minuten Backzeit

Fangen wir an! Nimm Dir die Süßkartoffel und schneide sie in etwa 2mm dicke Scheiben. Ich verwende dafür diesen Hobel. Mit ihm kann man ganz einfach einheitliche Scheiben in den unterschiedlichsten Größen Schneiden, beginnend ab 1mm Dicke. Weiter: Wenn Du die Scheiben geschnitten hast, verteile sie einzeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Nun streust Du ein wenig Salz über die Kartoffeln. (Hier noch nicht sehr viel. Das Salz wird hier erstmal nur dafür eingesetzt, den Kartoffeln Flüssigkeit zu entziehen.). Lasse die Scheiben 5 Minuten stehen, danach gehts weiter!

Nimm Dir nun einen Pinsel und bestreiche die Kartoffelscheiben mit etwas Distelöl. Daraufhin streust Du nach Belieben Salz, Pfeffer und die Kräuter darüber. Das Blech kommt jetzt für 15 Minuten in den auf 150 Grad (Umluft) vorgeheizten Backofen. Nach den 15 Minuten öffnest Du den Ofen für 15 Sekunden, um die Feuchtigkeit herauszulassen, die sich dort gesammelt hat. Nun erhöhst Du die Temperatur auf 180 Grad und backst die Kartoffelchips für weitere 10 Minuten. Kurz abkühlen lassen, dann sind sie schön knusprig! Guten Appetit! 😉

Das könnte Dir auch gefallen

Hat Dir das Rezept gefallen? Wir freuen uns über Dein Feedback!

Ich habe die Datenschutzbedingungen zur Kenntnis genommen