FeatureFrühstückLow CarbRezepteSnacksVegan

Selbstgemachte Protein Nutella

September 25, 2015 14 Kommentare

Diese Nutella-Alternative liefert gute, ungesättigte Fettsäuren und jede Menge Protein. Ein genialer Brotaufstrich für Athleten!

Zutaten (300g Nutella)

Dauer: 5-10 Minuten Zubereitungszeit

Die Zubereitung ist ganz einfach! Gebe alle Zutaten außer der Mandelmilch in einen Mixer / Zerkleinerer und füge im Anschluss erstmal 50ml der Mandelmilch hinzu. Mixe die Masse gut durch und teste die Konsistenz. Ist sie zu trocken, benötigst Du noch Milch. Am Ende solltest Du eine schön cremige Masse haben, die Du nun umfüllen kannst.

So wenige Zutaten, so wenige Schritte, so viel Geschmack!

Nährwerte für 1 große Portion (20g)

Kalorien: 70
Kohlenhydrate: 1g
Fett: 5g
Eiweiß: 5g

Fotos

1 2 3 5

Danke an: The Diet Kitchen

Das könnte Dir auch gefallen

14 Kommentare

Gracia 3. Oktober 2015 at 11:47

Meins schmeckt zwar nicht nach dem Nutella was meinen Whey liegt aber trotzdem grandios. Meins ist dafür wie Brownie Creme 🙂

Antworten
Freeletics Rezepte 4. Oktober 2015 at 9:52

😀 Freut mich, dass es dir auch so schmeckt! 😉

Antworten
Ralf 15. Oktober 2015 at 23:00

Gibt es auch eine Alternative ohne Wheyprotein? Ich trau dem Zeug nicht.

Antworten
Freeletics Rezepte 23. Oktober 2015 at 13:20

Hallo Ralf,

das Proteinpulver ist ein wichtiger Bestandteil für den Geschmack des Ganzen. Alternativ kannst Du natürlich auch etwas mehr Kakao und Süßstoff Deiner Wahl nehmen. Viel Erfolg!

Antworten
Marko 23. Oktober 2015 at 12:39

meins schmeckt jetzt auch nicht nach Nutella, habe aber genau das Whey von MyProtein ChocolateSmoothFlavor benutzt. Liegt es evtl. noch an der Sorte des Back Kakao? meins ist von Belbake (Lidl oder Netto glaub ich)

Trotzdem Dank an Euch. Klasse und gesündere Alternative die super schmeckt!

Antworten
Freeletics Rezepte 23. Oktober 2015 at 13:19

Hallo Marko,

vielen Dank für Deinen Kommentar!

Ich verwende vorzugsweise den Backkakao von Dr. Oetker. Es wäre schon möglich, dass ein anderer den Geschmack etwas verfälschen kann. Es freut mich, dass es Dir trotzdem geschmeckt hat!

Viele Grüße.

Antworten
freefriend 8. November 2015 at 10:52

Hey, habe die Nutella auch nachgemacht, schmeckt bei mir zwar nicht wirklich wie Nuetlla, aber trotzdem doppelt gut. Ich ging davon aus, dass die Menge n bisschen wenig ist und habe das Rezept verdoppelt. Natürlich habe ich jetzt viel zu viel. Habe länger nicht davon gegessen und jetzt ist oben ein ganz bisschen schimmel drauf. Dadrunter sind aber noch locker 7cm „Nutella“, bei Marmelade sagt man ja das man das großzügig entfernen kann wegen der Menge an Zucker. Kannst du einschätzen wie das hier ist? Würde es so ungerne wegwerfen.

Antworten
Freeletics Rezepte 8. November 2015 at 12:09

Hey! 🙂 Freut mich, dass sie Dir schmeckt! Meiner Einschätzung nach sollte es überhaupt kein Problem sein, wenn Du die mit „ein ganz bisschen“ Schimmel befallenen Stellen großzügig entfernst. Wie lange lagert die Nutella bei Dir denn schon?

Viele Grüße!

Antworten
freefriend 11. November 2015 at 22:00

Habe sie vor 6 Wochen gemacht. Gönne sie mir aber nur am Wochenende, darum hätte ich das Rezept auch lieber nicht verdoppeln sollen… 🙁

Antworten
David 17. Februar 2016 at 20:46

Habe das Reguläre Rezept gemacht, hat wirklich sehr gut geschmeckt!

Leider war das Nutella nach ca 1,5 wochen im Kühlschrank schon angeschimmelt, was wohl an der fehlenden Konservierung liegt..
Hatte noch etwas Haselnussmus übrig, das hällt sich ja weßentlich länger.
Wird jetzt immer in kleinen Rationen gemacht bzw frisch angerührt 🙂

Antworten
Freeletics Rezepte 17. Februar 2016 at 20:50

Hey David,

vielen Dank für Deinen Kommentar! Das ist ein guter Ansatz mit den 1,5 Wochen.. da ist es wohl sicherlich sinnvoll, nicht in riesen Mengen zu produzieren 🙂

Super, dass Dir die Schokocreme geschmeckt hat!

Antworten
Coco 27. März 2016 at 19:12

Super Rezept! Geht total einfach und schnell…& ist zudem auch noch total lecker
Hab ein Vanille-Proteinpulver von Sunwarrior benutzt.
Werde das Rezept in Zukunft öfters zubereiten

Antworten
Freeletics Rezepte 5. April 2016 at 14:21

Vielen vielen Dank 🙂

Antworten
Hannah 6. August 2016 at 14:53

Wow!
Hab mich Dank dieses Rezepts mal dran getraut, war mir nie so sicher, ob mein Mixer das packt…
Hab statt Xucker flüssigen Süßstoff genommen und es ist echt super geworden. Vielen Dank

Antworten

Hat Dir das Rezept gefallen? Wir freuen uns über Dein Feedback!