FeatureGeschmack der NaturRezepteSnacksVegan

Peanut Butter Cups

April 10, 2016 0 Kommentare
Peanut Butter Cups

Peanut Butter Cups sind eine leckere Süßigkeit aus Amerika. Wir benötigen für die gesunde Ausführung lediglich zwei Zutaten, nämlich Zartbitterschokolade und Erdnussbutter. Die Cups sind sehr schnell gemacht und richtig lecker. Durch das Verwenden von Zartbitterschokolade sind sie zudem auch für Veganer geeignet.

Zutaten (für 12 Stück)

  • 230g Schokotröpfchen Zartbitter (Ich verwende die von RUF)
  • 80g Erdnussbutter (creamy)
  • Für die Form: Muffin-Blech und Muffin-Papierförmchen

Dauer: 10 Minuten Zubereitungszeit, 40 Minuten Ruhezeit

Erhitze die Schokotröpfchen in einem Wasserbad unter ständigem Umrühren, bis die Schokolade schön geschmolzen ist, im Anschluss darauf kannst Du den Herd auf eine sehr niedrige Temparatur herunterschalten. Lege das Muffin-Blech mit den Papierförmchen aus und gieße mit einem Teelöffel Schokolade hinein, bis die komplette Form bis zum Rand bedeckt ist. Danach muss die Schokolade im Kühlschrank für ca. 10 Minuten trocknen.

Sobald die Schokolade trocken ist, kannst Du die Erdnussbutter auftragen, das wird die mittlere Schicht. Achte darauf, dass diese nicht bis zum Rand geht, da wir geschlossene Peanut Butter Cups möchten. Nach dem Auftragen der Erdnussbutter muss die Form nochmal für 10 Minuten in den Kühlschrank.

Jetzt kannst Du die letzte Schicht Schokolade hineingießen und mit einem Teelöffel formen, bis die komplette Oberfläche bis zum Rand mit Schokolade bedeckt ist. Danach muss das Ganze für 20 Minuten im Kühlschrank trocknen. That´s it, fertig sind Deine Peanut Butter Cups!

Nährwerte für 1 Peanut Butter Cup

Kalorien: 139
Kohlenhydrate: 11g
Fett: 9g
Eiweiß: 3g
Ballaststoffe: 1g

Fotos

Peanut Butter Cups

Inspiration: Fablunch

Das könnte Dir auch gefallen

Hat Dir das Rezept gefallen? Wir freuen uns über Dein Feedback!

Ich habe die Datenschutzbedingungen zur Kenntnis genommen