FeatureHigh CarbHigh ProteinLow FatNach dem WorkoutRezepteSnacks

Gesunder Oreo Kuchen mit super Werten

August 6, 2015 0 Kommentare

Oreos sind laktosefrei, zudem haben sie im Gegensatz zu anderen S├╝├čigkeiten dieser Art recht gute Werte. Nat├╝rlich sind sie dadurch nicht gleich gesund, allerdings ist es dieser Kuchen definitiv, den wir daraus machen werden! Wir haben Kidneybohnen – pflanzlicher Proteinlieferant, viel Magnesium, Kalium, Calcium, Magnesium und Eisen, dazu Ballaststoffe. Bananen – ebenfalls reich an Mineralstoffen und Ballaststoffen, zudem ein fantastischer Energielieferant, Magerquark f├╝r den hohen Proteinanteil und weiterere, gesunde Zutaten.

Zutaten (1 Kuchen)

F├╝r den Teig

  • 1 ganzes Ei
  • 50ml Milch (Ich verwende Kokosmilch)
  • 30g Backkakao, am besten stark ent├Âlt
  • 1 Dose Kidneybohnen (ca. 250g)
  • 1 reife Banane
  • 1 EL Backpulver
  • 1,5 – 2g Cookies & Cream Flavouring (Alternativ kann auch Xucker oder Proteinpulver verwendet werden. Wichtig: Abschmecken!)

F├╝r die F├╝llung

  • 500g Magerquark
  • Vanillearoma (Alternativ Flav-Drops Vanille)
  • 1,5 – 2g Cookies & Cream Flavouring (Alternativ kann auch Xucker oder Proteinpulver verwendet werden. Wichtig: Abschmecken!)
  • 6 zerbr├Âselte Oreos (3 kommen stark zerbr├Âselt direkt in die F├╝llung, 3 kommen am Ende leicht zerbr├Âselt oben drauf)
  • 1 P├Ąckchen Geliermittel (Ich verwende pflanzliches Agar)

K├╝chenger├Ąte / Utensilien

Dauer: 30 Min Zubereitungszeit, ca. 3-4 Stunden Ruhezeit

Beginnen wir mit der Zubereitung. Heize den Backofen schonmal auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vor, nimm Dir eine Sch├╝ssel und f├╝ge alle Zutaten f├╝r den Teig hinzu. R├╝hre die Zutaten mit einem L├Âffel vor, p├╝riere diese nun ordentlich mit dem Stabmixer und schmecke die Masse mit dem Flavouring ab, bis die S├╝├če Deinen pers├Ânlichen Geschmack erreicht. Fette nun beide Backformen mit ein klein wenig Oliven├Âl ein und f├╝ge bei beiden jeweils die H├Ąlfte der Masse hinzu. Die H├Ąlfte, die der Kuchenspringform hinzugef├╝gt wird, ergibt den Boden des Kuchens, verteile diese gut ├╝ber die ganze Fl├Ąche. Die andere H├Ąlfte, die in die flache Backform kommt, wird zu Streusel verarbeitet, die sp├Ąter ├╝ber den Kuchen verteilt werden. Stelle beide Formen f├╝r ca. 15-20 Minuten in den vorgeheizten Backofen. Nun geht┬┤s an die F├╝llung!

Nimm Dir einen kleinen Kochtopf, f├╝lle ihn mit ca. 130ml Wasser und koche das Geliermittel auf. Bei Agar dauert das ca. 2 Minuten. In der Zeit f├╝gst Du alle Zutaten f├╝r die F├╝llung in eine weitere Sch├╝ssel und verr├╝hrst die Masse gut. Auch hier ist es wichtig, dass Du am Ende mit dem Vanillearoma und dem Flavouring abschmeckst, bis die gew├╝nschte S├╝├če erreicht ist. Anschlie├čend gie├čt du die Fl├╝ssigkeit mit dem Geliermittel in die Masse und r├╝hrst sie gut durch. Nun sollten die 15-20 Minuten vorbei sein und die Backformen k├Ânnen aus dem Ofen genommen werden.

Greife zun├Ąchst zur flachen Backform und kratze den Teig mit einem Koch- oder R├╝hrl├Âffel ab, bis Du eine Masse an dicken Streusel hast. Auf dem Foto kann man die Form der Streusel ganz gut erkennen. Lasse sie nun abk├╝hlen und nimm Dir die Kuchenspringform mit dem Kuchenboden. Dort kann nun die fertige F├╝llung gro├čz├╝gig aufgetragen werden. Auf die F├╝llung streust Du gleichm├Ą├čig die eben abgekratzten Streusel, zus├Ątzlich kannst Du 3 weitere Oreos zerkr├╝meln und sie dar├╝ber streuen.

Fertig! Jetzt kann der Kuchen f├╝r ein paar Stunden in den K├╝hlschrank, bis das Geliermittel der F├╝llung eine wunderbare Konsistenz verleiht. Am besten bereitest Du ihn Abends vor und l├Ąsst ihn ├╝ber Nacht k├╝hlen.

Viel Spa├č beim Nachmachen!

N├Ąhrwerte f├╝r den ganzen (!) Kuchen

Kalorien: 1175
Kohlenhydrate: 127g
Fett: 28g
Eiwei├č: 95g

Fotos

oreokuchen

kuchen-weit

kuchen-nah

kuchenneu

Inspiration: Victors Fitnessk├╝che

Das k├Ânnte Dir auch gefallen

Hat Dir das Rezept gefallen? Wir freuen uns ├╝ber Dein Feedback!

Ich habe die Datenschutzbedingungen zur Kenntnis genommen